Warum zahlt man Einkommensteuer?

einkommenssteuer.jpg

Einkommensteuer zahlt in Deutschland jeder Mensch, der ein Einkommen hat. Diese Steuer wird nach einer Bemessungsgrundlage erhoben. Sie ist eine direkte Steuer und wird an das jeweilige Finanzamt abgeführt.
Die Rechtsgrundlagen sind im Einkommenssteuergesetz (EStG) verankert und nachzulesen. Der Staat verfügt über die Einnahmen aus der Einkommensteuer und verteilt sie an den Bund, die Länder und die Gemeinden.

Die Verwendung der Einnahmen wird für das Gemeinwohl verwendet. Der Staat zahlt damit Verbindlichkeiten, kann Subventionen geben oder, ganz aktuell, in den Rettungsfond einzahlen. Vor allem werden in den Bereichen der Infrastruktur, Bildung, Kultur, Gesundheit und Verteidigung diese Einnahmen investiert. Das gesamte öffentliche Leben, so wie wir es jetzt kennen, wird damit finanziert. Der Staat hat eine eigene Gewichtung, in welcher Höhe er bestimmte Infrastrukturen unterstützt. Der Verteidigungshaushalt ist ein enorm großer Aktivposten, der viel Geld verschlingt. Dagegen fallen Ausgaben für die Ressorts Bildung, Wissenschaft und Kultur im Verhältnis dazu gering aus. Trotzdem, eine Theaterkarte z. B. für das Deutsche Theater in Berlin ist schon für 14,00 ? zu erwerben. Ohne Subventionen würde diese ca. 175,00 ? kosten.

Steuern zu zahlen ist wichtig, auch wenn dadurch zunächst das eigene Einkommen schrumpft. Andererseits profitieren wir dadurch alle. Wir verfügen u.a. über einen funktionierenden Gesundheitssektor, ein ausgebautes Straßen- und Schienennetz und relativ sichere Renten.

Foto © El Gaucho – Fotolia.com

Hinterlasse eine Antwort